Susanne Hasenstab & Emil Emaille – „Warum ist die Katze so dick?” Vergrößern

Susanne Hasenstab & Emil Emaille – „Warum ist die Katze so dick?”

L180307

Neuer Artikel

Mittwoch, 7. März 2018, 20 Uhr

Mehr Infos

26 Artikel

15,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Absurdes hessisches Volkstheater --- Minidramen mitten aus dem alltäglichen Wahnsinn --- Eine abstrus komische Reise durch den Kosmos des Gebabbels ---

Zusammen mit ihrem Bühnenpartner Emil Emaille begibt sich die Aschaffenburger Autorin und Kolumnistin wieder hinein in den unerschöpflichen Kosmos des Gebabbels.
Wie im Vorgänger-Programm „Morgen ist Gelber Sack!“ erhalten die Zuhörer absurd komische Einblicke in die Untiefen, Strudel und Seitenarme unserer alltäglichen Kommunikation.
Es geht um Boxspringbetten, Erbstreitigkeiten und Fleischworscht, um resignierte Ehepaare, Herzklappen und einen mysteriösen „Bürstenmann“: Aufgeschnappte Gesprächsfetzen im Café, beim Einkaufen oder im Arzt-Wartezimmer verwandelt die „Königin der Alltags-Dramen“ (HR, „Hauptsache Kultur“) und Gewinnerin des 1. SPIRWES – Darmstädter Preis für Maulkunst und Lebensart 2016 in satirisch-groteske Dialoge.

Das Publikum belauscht Seniorinnen, die sich ihre geheimsten Gelüste und Verlangen beichten, es begegnet von Frauen und Freizeitstress zermürbten Männern sowie einer Katzenbesitzerin, die die Gründe für die Fettleibigkeit ihres im Katzentunnel stecken gebliebenen Lieblings nur widerstrebend offen legt...

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 7. März 2018, um 20 Uhr in der Filminsel Biblis statt! Karten sind im Vorverkauf zu 15,- Euro (Abendkasse 17,- Euro) erhältlich!